"Herztag" Klinik Eilenburg

„Herz außer Takt: Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen, die als bundesweite Aufklärungskampagne von der Deutschen Herzstiftung initiiert sind.


Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen. Hierbei gerät das Herz und seine lebenswichtige Pumpfunktion aus dem Takt. Der unregelmäßige Herzschlag kann zu Blutgerinnseln im Herzen führen, die ein Gefäß in der Körper-Peripherie verschließen, wenn sie vom Blutstrom mitgerissen werden. Vor dem dann z.B. drohenden Schlaganfall können Gerinnungshemmer schützen - aber nur, wenn das Vorhofflimmern rechtzeitig erkannt wird.

In diesem Zusammenhang findet in der Klinik Eilenburg am 7. November 2018 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr eine Informationsveranstaltung statt.

Vorträge:

  • „Vorhofflimmern: Ursachen, Auslöser, Beschwerden“ (Dr. Michael Leicht)
  • „Behandlung des Vorhofflimmerns“ (OA Dr. Heiko Scherf)
  • „Orale Antikoagulation“ (Facharzt Thomas Schäffer)

 

Zum Rahmenprogramm gehört außerdem die Möglichkeit, sich den Blutdruck und den Blutzu-cker messen zu lassen.

Weitere Informationen werden demnächst mit den Programmflyern und auf der Homepage be-kannt gegeben werden.