Allgemeines Besuchsverbot ab 04.11.2020

Ab dem 04.11.2020 gilt in den Kliniken Delitzsch und Eilenburg ein allgemeines Besuchsverbot. Ausnahmen sind nach Absprache und unter den entsprechenden Auflagen jederzeit möglich.

Allgemeines Besuchsverbot in den Kliniken Delitzsch und Eilenburg ab 04.11.2020

Mit dem Hintergrund der von der Bundesregierung angeordneten Einschränkungen des öffentlichen Lebens und aufgrund der hohen Infektionszahlen im Landkreis gilt in den Kliniken Delitzsch und Eilenburg ab dem 04.11.2020 ein allgemeines Besuchsverbot. Ausnahmen sind nur nach Absprache und unter den entsprechenden Auflagen möglich.

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung des Pandemiegeschehens im Landkreis Nordsachsen hat sich die Geschäftsleitung der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH dazu entschieden, eine allgemeine Besucherregelung festzulegen.

Ausgenommen vom Besuchsverbot sind beispielsweise werdende Väter, die ihre Partnerin zur Entbindung begleiten. Diese erhalten einen COVID-Schnelltest.

Besuche sind außerdem möglich für Palliativpatienten, Patienten mit schwersten Erkrankungen, Kinder unter 16 Jahren sowie auf der Wöchnerinnenstation. Weitere Besuche sind nur möglich nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

„Als Krankenhaus haben wir eine besondere Verpflichtung, unsere Patienten und Mitarbeiter vor einer Ansteckung so gut wie möglich zu schützen und auf diese Weise die Versorgungssicherheit zu gewährleisten“, erklärt Geschäftsführer Steffen Penndorf. „Wir bitten um Beachtung dieser Maßnahmen, die ausschließlich dem Schutz Ihrer Angehörigen und den Mitarbeitern des Hauses sowie anderen Patienten dienen.“

An beiden Klinikstandorten werden Patienten bei ihrer Aufnahme zu geplanten Operationen auf COVID19 getestet. Das gleiche gilt für alle diejenigen Notfallpatienten, welche stationär aufgenommen werden müssen.

Leistungen der Physiotherapie und des Arbeitsmedizinischen Dienstes sowie sämtliche Sprechstunden können unter Berücksichtigung der bisherigen Hygieneregelungen durchgeführt werden.

Kreißsaalbesichtigungen finden bis auf Weiteres nicht statt.

Besucht werden können folgende Patienten:

  • Palliativpatienten
  • Patienten mit schwersten Erkrankungen
  • Wöchnerinnenstation
  • Kinder unter 16 Jahren
  • sowie Patienten nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt

Werdende Väter, die ihre Partnerin zur Entbindung begleiten, erhalten einen COVID-Schnelltest.

LVZ-Sonderbeilage 2019

Bei uns sind Sie in den besten Händen!

Klinik-Broschüre

Vertrauen Sie auf unser Konzept von moderner Medizin und Menschlichkeit!

Imagefilm

Moderne Medizin und Menschlichkeit

Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram