Kompetenzverbund Beckenboden und spezielle Proktologie

Klinik und Praxis in Verbund

In unserem Verbund von Klinik und Praxis widmen wir uns seit 2007 speziell den Krankheiten und Funktionsstörungen des After- und Genitalbereiches. Die Proktologie (Prokt = Enddarm, After, Steiß) beschäftigt sich mit der normalen und gestörten Anatomie und Funktion des Afters und seiner Umgebung (Enddarm).

Welche Funktion hat der Beckenboden?

Der Beckenboden mit speziellen Muskel-, Bindegewebs-, Gefäß- und Nervenstrukturen schließt die Bauchhöhle nach unten ab. Bei der aufrechten Körperhaltung des Menschen besitzt er eine wichtige Stabilitätsfunktion. Eine Schwächung des Beckenbodens führt zu einer Senkung der Organe der Bauchhöhle mit vielseitigen Beschwerden und Krankheiten („descending perineum syndrome“).

Viele Spezialisten für einen sensiblen Bereich

Dr. med. Sigurd Hanke, Dr. med. Heike Schlick

Prinzipiell sind mehrere medizinische Fachdisziplinen mit dem After- und Genitalbereich beschäftigt: Chirurgen (After und Darm), Gynäkologen (Genitale), Urologen (Harnwege), Dermatologen (Haut) und bei Bedarf noch weitere Spezialisten. Aufgrund der anatomischen Nachbarschaft dieser Organe sind Überschneidungen bei den Symptomen, Krankheiten und in der Therapie häufig, weshalb eine interdisziplinäre Zusammenarbeit große Vorteile für den Patienten hat.

 In unserem Kompetenzverbund (www.proktologie-schlick-schkeuditz.de) wird die Diagnostik und Therapie des gesamten Spektrums der Proktologie angeboten. Neben bekannten Erkrankungen wie Hämorrhoiden, Analfisteln, Analfissuren,  Analekzemen werden selbstverständlich auch bösartige Erkrankungen des Afters und des Darms behandelt.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer therapeutischen Arbeit ist die Verstopfung und die Stuhlinkontinenz. Ergänzend ist in Kooperation auch die Abklärung der chronischen Durchfälle möglich. Die enge Verflechtung vielfältiger proktologischer Symptome mit der Stuhlinkontinenz oder auch der weiblichen Harninkontinenz hat zur Gründung unseres  „Kontinenzzentrum Nordsachsen“ geführt. (www.kontinenzzentrum-nordsachsen.de).

Der chirurgische Chefarzt Dr. Hanke ist Proktologe und verfügt als Klinikarzt über eine Ermächtigung zur ambulanten kassenärztlichen Behandlung speziell für die Proktologie. Dazu ist eine Überweisung von einem niedergelassenen Chirurgen Voraussetzung.

Frau Dr. Schlick ist ebenfalls Proktologin und niedergelassene Ärztin (Chirurgin) in Schkeuditz.

Immer freitags arbeiten beide Kollegen in einer gemeinsamen Sprechstunde in der Klinik Eilenburg. Die besonderen Möglichkeiten der ambulanten als auch die der stationären Diagnostik und Therapie werden in dieser Zusammenarbeit effektiv genutzt und kombiniert.

Vertrauen Sie uns ...

Vertrauen Sie auf unser Konzept von moderner Medizin und Menschlichkeit!